Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verwendung Ihrer Daten in Zusammenhang mit dieser Webseite ist:

Holger Bergbauer
Am Alkenbach 11
59192 Bergkamen
0173 9718170
urlaub@fewo-carolinchen.de

Eine Nutzung der Internetseite www.fewo-carolinchen.de ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Nutzungsdaten:
Wir verarbeiten keine Nutzungsdaten. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden beim Dienstleister temporär sogenannte Nutzungsdaten als Protokoll gespeichert. Dabei können u. a. die folgenden Daten erhoben werden:
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
• Betriebssystem des Nutzers
• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Mobile Device ID
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Webanalysedaten / pseudonyme Nutzungsprofile (Cookie ID, Ad ID etc.)
• Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt
• Websites, die der Nutzer über unsere Website aufruft

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Kontaktformular:
Sie haben die Möglichkeit, mit uns auf freiwilliger Basis über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht.

Buchungen der Unterkunft:
Wenn Sie unser Ferienhaus buchen möchten, erheben wir folgende Daten:
• Anrede, Vorname, Nachname des Buchenden
• E-Mail-Adresse
• Anschrift
• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
• Reisezeitraum
• Vorname, Nachname, Geburtsdatum aller Gäste, freiwillig Behinderungsgrad

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
• um den Mietvertrag mit Ihnen zu schließen
• um die Nutzungsvereinbarung von WLAN mit Ihnen zu schließen
• um die Kurkarten und den korrekten Gästebeitrag vorzubereiten
• zur Korrespondenz mit Ihnen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Weitergabe von Daten an Dritte:
Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an den von uns beauftragten Verwalter vor Ort, Gerd Hermann Rahmann, Mühlenstraße 47, 26409 Carolinensiel
• um Sie als Gast zu identifizieren
• um die Schlüsselübergabe zu organisieren
• um den Gästebeitrag für die NordseeServiceCard zu erheben und an die Kurverwaltung abzuführen.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr
• benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Widerspruchsrecht:
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an urlaub@fewo-carolinchen.de .